Druckvorstufe/Druckplattenherstellung

Die Datenannahme kann per E-mail, FTP-Server oder digitalem Datenträger erfolgen. Wir arbeiten mit allen gängigen Datenformaten.
Bis zur Druckplattenherstellung ist ein durchgängiger PDF-Workflow eingerichtet.
Für die Prüfung der Daten stehen die neuesten Software-Versionen der Firma One Vision zur Verfügung.


Die Druckplatten werden mit einem CTP-Belichter der Firma Kodak belichtet.
Als Raster kann ein autotypischer Raster eingesetzt werden. Wir übernehmen auf Wunsch auch die Bildbearbeitung.

Druck

Gedruckt wird auf einer Offsetrotationsanlage vom Typ KBA Colora bestehend aus zwei Achtertürmen und zwei Falzapparaten. Zusätzlich ist eine Semicommercialausstattung mit Heißlufttrockner vorhanden.
Dadurch ist die Maschine für Coldset- und Heatsetproduktion geeignet.
Die maximale Druckgeschwindigkeit beträgt 37.500 Zyl.U/h in Einfachproduktion und 75.000 Zyl.U/h in Doppelproduktion.


Halbformatige (Tabloid) Produkte können im Falzapparat drahtgeheftet werden.

Weiterverarbeitung

In der Weiterverarbeitung kommt Technik der Firma FERAG zum Einsatz.


Eine Produktionslinie enthält eine Rotationsschneidtrommel SNT-U für den 3-Seiten-Beschnitt und einen Kreuzleger zur Paketbildung.
Die zweite Linie beinhaltet eine Einstecktrommel und 10 Anleger für das Einstecken von Beilagen oder Vorprodukten und zwei Kreuzleger zur Paketbildung. Für die Verpackung der Druckprodukte stehen Kreuzumreifungsmaschinen und ein Folienverpackungsautomat zur Verfügung.